Hallo Wanderer!
Ich freue mich, dass Du zu uns gefunden hast.
Du fragst Dich - was ist die Sphärenkonjunktion und warum hat es Dich ausgerechnet hierher verschlagen?
Die Antwort und noch viel mehr findest Du in diesem Forum!

Ehe Du eine der Welten betrittst bitte ich Dich, Dir ein paar Tipps durchzulesen:

- Zunächst: Es wäre gut, wenn Du Dich gleich mit dem richtigen Charnamen registrieren könntest. Spätere Änderungen sind zwar möglich, aber nicht ungefährlich. ;)
- Im Wegweiser steht zusammengefasst, was zu beachten ist.
- Welche Avatare erlaubt sind und einige freie Avatare sind hier zu finden.
- Ganz einfach einen Char erstellen.
- Im Tagebuch können die bisherigen Ereignisse nachgelesen werden.
- Eine umfangreiche Chronik der Handlungen im Witcher Universum gibt es auch, sowie eine Menge an infos un Karten zur Welt im Seitenmenu.


Wenn Du Dich vorab informieren willst und einfach schon einmal mit den anderen Spielern und der SL quatschen, kontaktiere mich einfach auf Diskord: koshka#8437

Danke. :)

Und geht es hier weiter mit der Registrierung und ich wünsche Dir viel Spaß im Spiel, wir freuen uns auf Dich!
der PortalWächter Deines Vertrauens
  • Nowigrad
    Einst war Nowigrad ein Teil Redanien, lange Zeit konnte die größte Stadt der Welt und zweifelsohne auch die reichste den Status einer freien Handelsstadt halten, nach den letzten Kriegen aber ist sie wieder mehr oder weniger inoffiziellen zur Hauptstadt der freien Nordländer, vor allem Redaniens geworden seit Dijkstra als Regent von hier aus die Fäden zieht.
    Als Heimat des Kults des Ewigen Feuers hat in der Stadt allerdings auch das Wort des Hierarchen Gewicht.
    938Beiträge
    Letzter Beitrag von Cyron Neuester Beitrag
  • Grashügel & Sturmfelder
    Der Landstrich im Pontar Delta und südlich von Nowigrad wird 'Grashügel' genannt, diese Grenzen an Graufeld, bereits ein Teil von Velen.
    Südöstlich des Pontar liegen die Sturmfelder.
    309Beiträge
    Letzter Beitrag von Reuven von Sorokin Neuester Beitrag
  • Redanien | Oxenfurt
    Eine von den zwei freien Städten in Redanien. Oxenfurt liegt an den nördlichen Ufern des Pontar-Stroms. Die Stadt ist bekannt und berühmt wegen ihrer Universität, die die größte Akademie der nördlichen Königreiche ist. Oxenfurts Universität gilt gleichzeitig als eine besondere Sehenswürdigkeit von Redanien.
    336Beiträge
    Letzter Beitrag von Reuven von Sorokin Neuester Beitrag
  • Redanien | Dreiberg
    Dreiberg oder Tretogor war lange die Hauptstadt von Redanien und der Herschersitz von König Wisimir II der Gerechte, bis nach dessen Tod Radovid die Krone ergriff. Die Stadt wurde auf ehemaligem Grund und Boden der Elfen errichtet. Etwa hundert Meilen von Dreiberg entfernt liegt die Universitätsstadt Oxenfurt.
    0Beiträge
    Keine Beiträge
  • Temerien | Velen
    Velen ist die nordwestlichste Landschaft der Königreichs Temerien im Mündungsgebiet des Pontar. Sie grenzt, durch den Pontar getrennt, im Norden an das Königreich Redanien und im Westen an das Nördliche Meer. Zudem ist Velen durch zwei große Brücken mit Oxenfurt und Novigrad verbunden und ist daher ein wichtiger Handelsdurchgang zwischen Temerien und Redanien.
    449Beiträge
    Letzter Beitrag von Vyacheslav Sokolov Neuester Beitrag
  • Temerien | Wyzima
    Wyzima ist/war die Hauptstadt von Temerien und Herrschersitz von König Foltest. Von hohen Stadtmauern umgeben, liegt sie an den Ufern des Wyzimasees; die Ismena fließt durch Wyzima und mündet in diesen. Das Bier "Wyzimas Gold" wird hier gebraut.
    72Beiträge
    Letzter Beitrag von Jakob von Nagall Neuester Beitrag
  • Skellige
    Die Skelligen bzw. die Skellige-Inseln gehören zu den nördlichen Königreichen und liegen im nördlichen Meer.
    Sie liegen von der Westküste von Cidaris und Verden sowie vom Nordwesten her von Cintra zu erreichen.
    Auf den Skellige-Inseln wird ein eigener Dialekt gesprochen.
    332Beiträge
    Letzter Beitrag von Saga Neuester Beitrag
  • Pripyat
    Prypjat ist einer der gefährlichsten Orte der Zone und das nicht nur wegen der Nähe zum Reaktor. Lange Zeit war die Stadt unzugänglich und die gefährlicheren Mutanten - Kontroller und Blutsauger - haben sich bisher hierher zurückgezogen.
    Die Häuserschluchten sind mittlerweile fast komplett zugewachsen, und man hat es mit einem unübersichtlichen Dickicht zu tun, in dem überall Mutanten und versteckte Anomalien warten.
    Seit einiger Zeit kontrollierten allerdings die 'Jäger' die Stadt, eine der kleineren Fraktionen, aber keine der ungefährlichen.
    46Beiträge
    Letzter Beitrag von Nikolavo Vaclav Neuester Beitrag
  • zwischen Kordon und dem Zentrum
    Limansk
    im westlichen teil der Zone, östlich von Pripyat - von Pripyat, die geheime Forschungsstadt ist heute ein leerer Ort, von den früheren Bewohnern verlassen ist Limansk heute dermaßen von Annomalien verseucht, dass kaum jemand einen fuß in diese Stadt setzt. Nur die Monolithen und vereinzelte Banditen verirren sich hierher.

    der Rote Wald
    Der rote Wald befindet sich in der Nähe vom Zentrum der Zone, nicht weit von Limansk. An dem Wald entlang führt eine Straße zur Brücke nach Limansk, wo sich auch der Tunnel (vom Strelok gesprengt) und Eingang zum Wald selbst befinden. Der rote Wald trägt seinen Namen nicht von ungefähr. Nach der ersten Katastrophe haben sich die Nadeln von Bäumen rot verfärbt. Im Norden gibt es eine alte Mine. Die Mine selbst ist von Renegaten besetzt. IM Hauptgebäude lebt eine der Legenden der Zone - Förster. Und da sind auch noch Wächter, die den Übergang bewachen. Und im Wald selbst kämpfen ein paar freie Stalker mit Mutanten ums Überleben. Im Nord-Osten befindet sich eine Teleport-Anomalie, die zum Haus des Försters führt. Daneben steht ein defekter Panzer. Wie er dahin geraten ist, ist ein weiteres Rätsel der Zone.
    26Beiträge
    Letzter Beitrag von ERZÄHLER Neuester Beitrag
  • der Kordon
    Kordon liegt am äußersten Rand der Zone und wird vom Militär bewacht. Die meisten Anfänger halten sich erst eine Zeit lang in Kordon auf bis sie genug Waffen und Mut haben tiefer in die Zone vor zu dringen.
    33Beiträge
    Letzter Beitrag von ERZÄHLER Neuester Beitrag
  • außerhalb der Zone
    Alle Orte die vor dem Betreten der Zone ggf. relevant sind, selbst wenn es um andere Länder geht - alles hier rein.
    10Beiträge
    Letzter Beitrag von ERZÄHLER Neuester Beitrag
  •  Information
  • Wer ist online?

    Insgesamt sind 3 Besucher online :: 1 sichtbares Mitglied, 0 unsichtbare Mitglieder und 2 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
    Der Besucherrekord liegt bei 15 Besuchern, die am Montag 27. Juni 2022, 14:31 gleichzeitig online waren.

    Legende: Administratoren, Globale Moderatoren, Kürzlich registrierte Benutzer

  • Statistik

    Beiträge insgesamt 3185 • Themen insgesamt 171 • Mitglieder insgesamt 49 • Unser neuestes Mitglied: Maeve

  • Wer war da?

    Insgesamt waren 27 Besucher online :: 7 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 20 Gäste (basierend auf den heutigen Besuchern)
    Der Besucherrekord liegt bei 84 Besuchern, die am Mi 18. Mai 2022 online waren.

    Mitglieder: PortalWächter (zuletzt um 17:27), Cyron (zuletzt um 17:18), Jakob von Nagall (zuletzt um 17:16), Lysira (zuletzt um 16:23), Vyacheslav Sokolov (zuletzt um 15:40), Saga (zuletzt um 15:20), Jarel Moore (zuletzt um 13:32)

  • Statistik

    Beiträge insgesamt 3185 • Themen insgesamt 171 • Mitglieder insgesamt 49 • Unsere 5 neuesten Mitglieder: Maeve, Arachne, Lysira, Cyron, Raul Cengiz